Jahreszeiten in Unternehmen - Beratung im Sauerland

Der letzte Blogartikel mit dem Titel „Gegensätze machen den Unterschied sichtbar“ beinhalteten im Erlebnis 2 kurz und knapp die Jahreszeiten in Unternehmen. Der heutige Artikel nimmt dieses Thema in den Fokus. Seit 2021 begleite ich ein kleines Start-up Unternehmen, ganz unerwartet fiel der Startschuss auf der Insel Langeoog. Ohne das geniale Hilfsmittel des StärkenRadars analysierten wir die Fähigkeiten meines Gastes. Ganz nach dem Motto „Erfolg folgt der Freude“ notierten wir alle Bereiche seiner Unternehmungen, in denen er den Weg zur finanziellen Freiheit und der damit verbundenen Freizeit versuchte. Als dann alle Felder beginnend mit Affiliate Marketing, Drop Shipping, Immobilien, Versicherungen und Börse auf dem Zettel standen, wurde klar, dass es nicht darum geht, alle Möglichkeiten zu nutzen, sondern ein Themenfeld richtig anzugehen.

Und hier sind wir bei den Jahreszeiten in Unternehmen:

Unternehmensphase Frühling:

- Suche dir ein Feld, in dem du deine Stärken mit Freude lebst. In diesem Fall durfte der Coachee mit einer Skala von 1 bis 10 auswerten, welche Themenfelder ihm am meisten Energie schenken. (Buchtipp: The One Thing)

- Welche Bezugspunkte hast du zu dieser Unternehmenssparte? Jetzt mussten zu den Favoriten einzelne Themenfelder und Kernpunkte aufgeschrieben werden. Stell dir dies vor wie das Inhaltsverzeichnis eines Buches. An diesem Arbeitsschritt erkennst du schnell, wie viel Wissen und Kompetenz du hast und wo deine Schwerpunkte liegen

- Was sind die ersten Steps, um deine Zukunft / Vision umzusetzen. Hier hilft eine kleine Grafik (siehe unten). Teile die Schritte in Zeit und Aufwand auf. Und als besonderer Tipp: Mach dir eine Liste aller verrückten Ideen. Vielleicht kannst du mit einem der Punkte auffallen und deine Marke ans Licht rücken (verrückt bedeutet einen nicht bekannten Standpunkt einnehmen > etwas verrücken und einen Status Quo verändern)

Unternehmensphase Sommer:

- Beobachte, welche Produkte Resonanz erzeugen. Für meinen Coachee bestand hierbei die Aufgabe zu beobachten, welche Themenfelder die meisten Likes und Reaktionen ausgelöst haben. Notiere diese und du wirst eine Fragen- und Antwortenliste kostenlos erhalten. Inhalt der Liste sind die Schmerzpunkte und Unsicherheiten deiner Kunden.

- Hast du die richtige Kundengruppe für das entsprechende Produkt? Hast du einen Saleskanal, der es den Kunden ermöglicht, auf eine Reise mit dir zugehen? An diesem Punkt stehen wir gerade in dem Start-up. Es wird Produkte für Einsteiger geben, danach Weiterbildungsseminare mit starkem Fokus auf die Persönlichkeit.

- Skalierungsmöglichkeiten und Arbeitspensum stehen hier ebenfalls auf der Liste. Ja, ich weiß, das Wort Skalierung ist heute in aller Munde. Jedoch sehe ich es von einer anderen Seite. Ich habe mein Friseurunternehmen skaliert und am Anfang einen entscheidenden Fehler gemacht. Ich habe vergessen, den Sinn der Abläufe zu dokumentieren und Strukturen niederzuschreiben. Dies in der Wachstumsphase nachzuholen, kostet unnötig Zeit und Reflexion. Ebenso hätte ich nie gedacht, wieviel Zeit ich jetzt mit Backgroundarbeit verbringen darf.

- Geduld, eine oft vergessene Tugend in der heutigen Zeit, gehört ebenfalls zur Unternehmensphase Sommer. Erwarte nicht, dass die Kunden dich sofort entdecken. Der Markt ist groß, Reizüberflutung und Werbung für alle Branchen und Themen an jeder Ecke

Unternehmensphase Herbst:

- Du erntest den Erfolg deiner Arbeit, kommst in den Fluss, deine Aufträge steigen. Du bekommst Feedback, dieses in alle Richtungen. Wie im Herbst die Blätter sich verfärben, erfährst du die unterschiedlichen Erlebnisse mit den Kunden. Diese reichen von „himmelhochjauchzend“ bis zu „total enttäuscht“. Du kannst nicht jeden gewinnen, jedoch lernst du immer!

- Ernten bedeutet auch zu analysieren, welche Saat (Produkt und Kundengruppe) sehr ertragreich war. Hier solltest du Notizen und Abläufe für die nächsten Produkte und Werbeaktionen aufschreiben.

- Da du weißt, dass nach dem Herbst der Winter folgt, ist es entscheidend Rücklagen zu bilden. Ein finanzieller Vorrat ist hier gerade in den ersten Jahren wichtig, da gerade bei Start-ups nach drei Jahren die rückwirkenden Steuernachzahlungen anstehen. Hier trennt sich aus Erfahrung die Spreu vom Weizen. Das gilt nicht nur für junge Unternehmen. In den letzten 3 Jahren während der Pandemie war ich sehr froh, genug Reserve für die Zeit der Lockdowns zu haben. Meine Formel dazu ist das dreifache der monatlichen Gesamtkosten.

Unternehmensphase Winter:

- Jedes Unternehmen lebt von Wellenzyklen. Nach einer Zeit mit Volldampf folgt auch mal eine Zeit der Erholung. Früher haben die Menschen im Winter Energie für den Frühling gesammelt. Im Unternehmertum bedeutet das für mich Seminare, Neudenken, Reflektieren und Marktbeobachtungen. Mein Coachee fragte mich, ob die Produkte, die wir gerade entwerfen, die nächsten 40 Jahre halten. Müssen Sie das überhaupt? Nach jedem Winter kommt doch wieder ein Frühling. Wachstum bedeutet Energie, Lebendigkeit und Erfahrungen. Und ja, egal welches Buch ich über Persönlichkeitsentwicklung lese beinhaltet: Am Ende zählen die Erfahrungen, die man erlebt hat oder verpasst hat. Das Gleiche gilt für Unternehmen.

Ergebnis:

Lerne die Jahreszeiten zu schätzen, sie sind ein Garant für Erfolg, Freude und Wachstum. Ein immer stattfindender Kreislauf, der viele Chancen und Möglichkeiten beinhaltet. Dieser Impuls ist heute sehr auf der Seite von Unternehmen geschrieben, jedoch bedenke eins: Du bist persönlich dein eigenes kleines Unternehmen. Auch du alleine erlebst diese Phasen in allen Bereichen wie z. B. Beruf, Privatleben, Beziehungen, mit deinen Kindern usw.



Newsletter

Trage deine E-Mail ein und erhalte unseren Newsletter.

Termin vereinbaren

Klicke auf den Button und buche ein 15 Minuten Gratistelefonat

StärkenRadar

Entdecke was dich wertvoll macht. Unser Online-Test filtert Deine Top-8 Stärken in 15 Minuten heraus.

Sonderpreis 26,10€ statt 29,00€

Jetzt kaufen
Das Busch-sches Modell erfolgreicher Unternehmensführung

Das Busch-sches Modell erfolgreicher Unternehmensführung

Die Welt wird komplexer, wir leben in einer Zeit von Beschränkungen. Die Anzahl an Gesetzen nimmt immer weiter zu. Zum ...
Weiterlesen
Ein Statement der PJM Investment Akademie über mich.

Ein Statement der PJM Investment Akademie über mich.

Vor 4 Jahren besuchte ich die PJM Investment Akademie. Daraus entstand eine besondere Verbindung zu der Arbeit der Akademie. Das ...
Weiterlesen
Führung: Es ist gut, wenn du Menschen kennst, die hinter dir stehen..

Führung: Es ist gut, wenn du Menschen kennst, die hinter dir stehen..

Du scrollst im Internet und liest einen Post … und er geht nicht aus deinem Kopf. Dich stört etwas an ...
Weiterlesen